Suche

Categories

Reset this group

Manufacturer

Darreichungsform

Preis

0 € - 60 €

Top sellers

Proteine/Gainer

Proteine für den Muskelaufbau - Proteinshakes und jetzt NEU Pancakes und Pudding!

Der Muskelaufbau wird neben dem Training auch durch eine geeignete Ernährung gefördert. Dazu muss man wissen, dass die Muskulatur aus Proteinen besteht, wobei Protein die wissenschaftliche Bezeichnung für Eiweiß ist. Daraus folgt für den Muskelaufbau die Notwendigkeit einer eiweißreichen Ernährung. Allerdings haben nicht alle Eiweiße die gleiche Wertigkeit und sind somit nicht gleichermaßen für diesen Zweck geeignet. Ein Defizit des Eiweißhaushalts, kann durch Proteinshakes ausgeglichen werden.

Aufbau von Muskelproteinen

Proteine haben vielfältige Funktionen im Körper zu erfüllen. Zu den Proteinen zählen u. a. auch Strukturproteine, wie z. B. die Muskulatur. Alle Proteine bestehen aus Polypeptidketten von Aminosäuren. Für die Proteinproduktion stehen ca. 20 verschiedene Aminosäuren zur Verfügung. Die jeweilige Aminosäurezusammensetzung bestimmt die Eigenschaften der Proteine. So besteht die Muskulatur zu ca. 30 Prozent aus den Aminosäuren Leucin, Valin und Isoleucin, zusammengefasst als BCAA bezeichnet. Die BCAA´s sind essenzielle, also nicht vom menschlichen Körper herstellbare Aminosäuren. Sie müssen also zwingend von außen zugeführt werden.

Weight Gainer und Kasein für den effektiven Muskelaufbau

Der effektive Muskelaufbau funktioniert nur durch eine ausreichende Zufuhr von BCAA´s. Hierfür ist das Whey-Protein, welches aus der Molke gewonnen wird, am besten geeignet. So besitzt dieses Molkeprotein einen hohen Anteil an BCAA´s und wird außerdem nach Einnahme sofort abgebaut, sodass die Aminosäuren schnell für den Muskelaufbau zur Verfügung stehen. Daher sollte dieses Eiweißpulver als Shake zubereitet kurz vor oder nach dem Training eingenommen werden. Es erfolgt ein kurzfristiger Muskelaufbau, der aber schnell wieder von Muskelabbauprozessen abgelöst wird. Zur Verhinderung des schnellen Muskelabbaus eignet sich wiederum das Kaseinprotein. Dieses wird sehr langsam abgebaut. Dadurch steht für längere Zeit eine höhere Aminosäurekonzentration im Blut zur Verfügung, die den Abbauprozess der Muskulatur für diese Zeit hemmt. Das Ei-Protein wiederum unterstützt aufgrund seiner Aminosäurezusammensetzung die Fettreduzierung bei Diäten.
  
  

Eiweiß per Proteinshake oder über die Nahrung?

Auch wenn man als Sportler mit Proteinshakes nichts falsch machen kann, sollte immer auch darauf geachtet werden, wie die Zusammensetzung der Ernährung aussieht. Der menschliche Organismus könnte nämlich im Normalfall genügend Eiweiß über die Nahrung aufnehmen. Das gilt natürlich nur bei einer ausgewogenen Ernährung, die zusätzlich auf Eiweiße ausgelegt ist. Diese Form der Ernährung ist schwer einzuhalten und reicht oft trotzdem nicht, um den täglichen Bedarf an Proteinen zu decken. Als Sportler kennen Sie das Problem. Es gibt nicht viele Lebensmittel, die zur effektiven Eiweißaufnahme taugen. Zudem ist die Zusammensetzung der Proteine schwer zu überwachen. Jeder, der sich schonmal eine längere Zeit von Thunfisch, Pangasius, Hüttenkäse, Harzer Roller, Quark und Co ernährt hat, weiß wie schwierig es sein kann und kennt auch die geschmacklichen Strapazen einer eiweißhaltigen Ernährung. Mit einem Proteinshake schmeckt die Eiweißaufnahme nicht nur besser, sondern sie deckt den wirklichen Bedarf und lässt sich auch besser kontrollieren. 
  
  

Frauen brauchen pro Kilogramm Körpergewicht etwa 0,7 Gramm Eiweiß täglich. Bei Männern liegt der Verbrauch etwa bei 0,9 Gramm Eiweiß pro Kilo Körpergewicht am Tag. Beim Kraft- und Leistungssport wird eine Aufnahme von etwa 1,5-2 g Eiweiß pro Kilogramm Körpergewicht am Tag empfohlen. Diese Menge an Eiweiß, kann kaum noch über die tägliche Ernährung erreicht werden. Hier empfiehlt sich definitiv eine Eiweißaufnahme über Proteinshakes.

Proteinshakes eignen sich aber nicht nur für Sportler. Im Alter steigt der Proteinbedarf. Ernärungsmediziner sprechen von einem Bedarf von etwa 2 Gramm pro Kilo am Tag. Das wirkt dem Abbau der Muskulatur, sowie wichtiger körpereigener Proteine vor. Viele Menschen werden durch diesen altersbedingten Proteinabbau zu Pflegefällen. Hier bieten sich Proteinshakes als Nahrungsmittelergänzung an.

Fazit:
Ein effektiver Muskelaufbau kann durch die Kombination von Training und geeigneten eiweißhaltigen Nahrungsergänzungsmitteln erreicht werden. Dabei spielt das Whey-Protein, gefolgt von Kasein und anderen Proteinen, die wichtigste Rolle.

Sie sollten beim Kauf der Proteine allerdings unbedingt auf die Qualität achten. Beziehen sie Ihre Proteine nicht von unbekannten oder gar dubiosen Quellen. Schon gar nicht, wenn es nur darum geht ein paar Euro zu sparen. Der menschliche Organismus ist zwar hart im Nehmen, aber es geht hier um Ihre Gesundheit. Und für jeden Sportler sollte die Gesundheit das höchste Gut sein.

Mehr
  • Casein
    Casein

    Casein - die langzeit Proteinversorgung

    Das Casein-Protein ist eine Proteinquelle die langsam verdaut über mehrere Stunden hinweg langsam resorbiert wird.

    Insbesondere bei einer Diät ist Casein-Protein eine gute Proteinvariante gegen den Muskelabbau.

    Durch die extrem dicke Kosestenz, ist das Casein-Protein extrem sättigend.

  • Ei Protein
    Ei Protein

    Eiprotein bzw. Eggprotein ist das Ideale Protein bei Laktoseintoleranz

    Eiprotein wird aus Eiklar gewonnen und nicht aus dem Eigelb. Die  Biologische Wertigkeit beträgt ca. 100. Eiprotein besitzt einen hohen Gehalt an schwefelhaltigen Aminosäuren, die für die Hormonproduktion im menschlichen Organismus wichtig sind

    • Keine Wasserspeicherung unter der Haut, Ideal bei Diäten
    • Hohe Biologische Wertigkeit
    • Ideal für Laktoseintolerante Personen
    • Hoher Gehalt an schwefelhaltigen Aminosäuren
  • Mehr komponenten
    Mehr komponenten

    Mehrkomponenten-Proteinpulver, ideal als Zwischenmahlzeit

    Bei einem guten Mehrkompenentenprotein kommt es auf die Zusammensetzung an. Häufig wird Lupinprotein oder eine andere minderwertige Proteinquelle verwendet.  Dadurch wird der Preis zwar günstiger aber die Qualität und Biologische Wertigkeit leidet darunter.

     So ist beispielsweise das aus dem Molkekonzentrat gewonnene Whey-Protein für die schnelle Unterstützung verantwortlich, da es die wichtigen BCAA´s in relativ hoher Konzentration und schnell verfügbar enthält. Casein-Protein-Pulver verhindert wiederum durch eine spezielle Aminosäurezusammensetzung den schnellen Muskelabbau in den Ruhephasen. Die Proteine aus dem Ei sind unter anderem schwefelhaltig und spielen eine wichtige Rolle bei der Gewichtskontrolle, allerdings schmecken sie etwas bitter. 


    Die biologische Wertigkeit aller Proteinpulver ist unterschiedlich und abhängig von der Aminosäurezusammensetzung. So haben die Proteine mit der höchsten Konzentration an essenziellen Aminosäuren die höchste biologische Wertigkeit und sind für die Unterstützung des Muskelaufbaus am besten geeignet. Neben den idealen Aufbauleistungen der Proteine spielen natürlich auch andere Faktoren, wie Verträglichkeit, gesundheitlicher Status, Einfluss auf den Fettabbau und auch Geschmack eine große Rolle.

    So ist es beispielsweise möglich, durch Mischungen der verschiedenen Proteinsorten ein Pulver mit einer noch höheren biologischen Wertigkeit herzustellen. Je nach eigener Zielsetzung können aber auch durch die Kombination bestimmter Eiweiße deren sonstigen positiven Eigenschaften kombiniert werden.

    Entsprechend Ihrer persönlichen Ziele haben Sie hier also die Möglichkeit, unter den verschiedenen Mehrkomponenten-Proteinpulvern auszuwählen.

  • Pflanzen Protein
    Pflanzen Protein

    Pflanzliche Proteine voll im Trend.


    Wichtige Quellen für pflanzliches Eiweiß sind Reis, Erbse, und besonders Soja. Pulver aus pflanzlichen Proteinen sind besonders für Veganer und Personen mit Lactoseunverträglichkeit geeignet. Auch sie fördern bei entsprechendem Training den Muskelaufbau.
      
      

    Besonders wenn Sie Veganer sind, finden Sie hier eine große Auswahl an hochwertigen Eiweißprodukten. Aber auch für Nichtveganer stellen die pflanzlichen Eiweiße in Kombination mit anderen Eiweißpulvern eine Quelle sehr hochwertiger Proteine dar.

  • Protein Pancakes
    Protein Pancakes

    Protein Pancakes die Ideale proteinreiche Zwischenmahlzeit

    Wir waren einer der ersten Hersteller die Protein Pancakes auf den Markt gebracht haben. Auch heute noch sind unsere Protein Pancakes die best schmeckensten auf dem Markt. Testet sie einfach mal aus. Nicht nur der Geschmack ist Top sondern auch die Werte

  • Protein Pudding
    Protein Pudding

    Protein Pudding als leckere Alternative zu normalen Pudding

    Die meisten Protein Puddings haben wenig Kohlenhydrate uns sind für eine low carb Ernährung bestens geeignet.
    Einfach Wasser oder Milch mit dem Pulver mischen und fertig ist der leckere Protein Pudding

  • Soja Protein
    Soja Protein

    Sojaproteine - besonders wichtige Pflanzenproteine für den Muskelaufbau

    Sojaproteinr ist aufgrund seiner Cholesterinfreiheit besonders für Personen mit hohen Cholesterinwerten geeignet. Man hat festgestellt, dass in diesen Fällen eine Umstellung der Einnahme auf Sojaproteinpulver den Cholesterinwert senkt.

    Natürlich enthält das Sojaprotein auch essenzielle und nichtessenzielle Aminosäuren in einem ausgewogenen Verhältnis. Hauptsächlich Veganer, Vegetarier und Personen mit Lactoseunverträglichkeit haben hier ein hochwertiges Proteinpulver in der Hand. 
     

    Zusammenfassend kann zum Sojaprotein Folgendes gesagt werden:

    • Es ist besonders für Veganer und Personen mit Unverträglichkeiten gegenüber Laktose, Ei und Milchprotein geeignet.
    • Es senkt den Cholesterinspiegel.
    • Es besteht ähnlich wie das Whey-Protein aus einem kurzkettigen Protein und ist daher schnell verfügbar.
    • Seine Aminosäurezusammensetzung ist ausgeglichen.
    • Es enthält Glutamin in einer Konzentration von ca. 20 Prozent.
    • Auch das wichtige Arginin ist enthalten.
    • Es besitzt eine biologische Wertigkeit von 85.
    • Es wird gerne mit dem Whey-Proteinpulver angewendet.

    Im Shop finden Veganer, Vegetarier und alle anderen, die sich für einen gesunden Körperaufbau entschieden haben, eine Auswahl an hochwertigen Soja-Proteinpulvern.

  • Whey Protein
    Whey Protein

    Wheyprotein ist das wichtigste Protein für den Muskelaufbau

    Ein gutes Whey (auch Molkenprotein gennant ), welches aus hochwertigen Rohstoffen hergestellt wird - hat  einen hohen L-Valin, L-Isoleucin & L-Leucin (Bcaa) Gehalt. Bcaas sind besonders für die Regenertionsphase von großer bedeutung.

    auch das " schnelle Protein ", ist ein Name der oft für Wheyprotein verwendet wird. Die ersten Aminosäuren, sind je nach Wheyproteinquelle, schon nach 15-30 Min im Blutpool zu finden. 

    Optimaler Einnahmezeitpunkt für Wheyprotein ist Morgens direkt nach dem aufstehen, sowie vor & nach der körperlichen Belastung.

    Die meist  verwendeten Wheyproteinarten sind
    Whey Protein Konzentrat
    Whey Protein Isolat
    Whey Protein Hydrolisat

  • Weightgainer
    Weightgainer

    Weightgainer für den Gewichts- und Muskelaufbau in schwierigen Fällen


    Es gibt Menschen, die können so viel essen, wie sie wollen, ohne an Gewicht zuzunehmen. Einerseits ist es vielleicht erfreulich, kein Fett anzusetzen, aber andererseits ist bei diesen Menschen auch der Muskelaufbau erschwert. Der Grund dafür liegt in einem stark erhöhten Grundumsatz. Wer also kein Gewicht aufbauen kann, hat einen extrem schnellen Stoffwechsel und verbraucht alle zugeführten Nährstoffe vollständig.

    Die Lösung dieses Problems bieten hochkalorische Aufbaupulver mit hochwertigen Eiweißen und viel komplexen Kohlenhydraten an. Kohlenhydrate werden nur für die Energiegewinnung im Körper verwendet, während Eiweiße sowohl zur Energiegewinnung als auch zum Muskelaufbau dienen. Wenn also der Körper mehr Energie verbraucht, als Nährstoffe zugeführt werden, steht auch kein Protein mehr für den Muskelaufbau zur Verfügung. Daher sollten die sogenannten Weightgainer sehr kalorienreich sein, um auch noch die Körperaufbauleistung zu gewährleisten. So kann im Vergleich zu einem herkömmlichen Protein-Drink mit ca. 100 Kcal ein ähnlicher Weightgainer-Drink bereits 1000 Kcal enthalten.

    Weightgainer mit komplexen Inhaltsstoffen für jeden Typ

    Weightgainer enthalten hochwertige Eiweiße, wie das Whey-Protein, Kasein und Eiprotein sowie komplexe Kohlenhydrate auf der Basis von Haferflocken, Dextrose, Maltodextrien oder Fruktose. Zusätzlich werden noch BCAAs, Glutamin und Vitamine zugesetzt. Es sind auch Weightgainer mit zusätzlichem Kreatin zum schnelleren Muskelaufbau im Angebot.

    Welcher Weightgainer für den persönlichen Verbrauch geeignet ist, ergibt sich aus der Höhe des Grundumsatzes. Je schneller der Stoffwechsel ist, desto kalorienreicher sollte auch der verwendete Weightgainer sein. Im Fitnessshop stehen Ihnen eine Reihe von Weightgainer zur Verfügung. Lassen Sie sich beraten, welcher Weightgainer für Sie geeignet ist.

     

  • Kohlenhydrate
    Kohlenhydrate
  • Backmischungen
    Backmischungen
  • Protein Icecream
    Protein Icecream

No products

To be determined Shipping
0,00 € Total

Check out